Leben + Freizeit (Titel)

News

Stellenausschreibung

Wir suchen ab sofort oder nach Vereinbarung eine Finanzverwalterin oder einen Finanzverwalter…

Gemeindewahlen; Stille Wahlen

Da für die Sitze beim Gemeinderat, bei der Baukommission, bei der Bildungskommission und bei der Umweltkommission, nicht mehr Wahlvorschläge als Sitze zu besetzen eingereicht worden sind, kommt das stille Wahlverfahren gemäss Art. 36, Reglement über die Urnenwahlen der Gemeinde Bannwil, zur Anwendung. Diese Kandidaten sind vom Gemeinderat an der Sitzung vom 15. Oktober 2018 ohne Wahlverhandlung als gewählt erklärt worden.

Mitglieder des Gemeinderates (4 Sitze):
– Bläsi Daniel, geb. 1955, selbst. Velohändler (bisher)
– Friedli Karl, geb. 1978, Käser mit Eidg. Fachausweis (bisher)
– Röthlisberger Thomas, geb. 1967, Informatiker (bisher)
– Meyer Urs, geb. 1970, Landwirt (neu)

Mitglieder der Baukommission (4 Sitze):
– Staub Dominik, geb. 1988, Eidg. Dipl. Holzbau Polier (bisher)
– von Siebenthal Hugo, geb. 1970, Service-Monteur (bisher)
– Lehmann Johannes, geb. 1967, Lehrer (neu)
– Portner Hans, geb. 1967, Koch (neu)

Mitglieder der Bildungskommission (2 Sitze):
– Heiniger Regula, geb. 1978, Kauffrau (neu)
– Stalder Corinne, geb. 1983, Hausfrau (neu)

Mitglieder der Umweltkommission (4 Sitze):
– Gutknecht Ueli, geb. 1955, Säger (bisher)
– Kropf Marco, geb. 1974, Geschäftsführer (bisher)
– Lauber Daniel, geb. 1983, Spengler/Polier (neu)

Gemeindewahlen; Majorzwahlen

Gestützt auf Artikel 21 ff vom Reglement über die Urnenwahlen der Einwohnergemeinde Bannwil, finden am 25. November 2018 die Gesamterneuerungswahlen statt.

Gemeindepräsident und Gemeinderatspräsident in einer Person (1 Sitz):
– GP 01.001; Trinkler Marc, geb. 1968, Betriebswirtschafter (neu)
– GP 01.002; Friedli Karl, geb. 1978, Käser mit Eidg. Fachausweis (neu)

Umweltkommission
– ein Sitz vakant

Aufgrund der fehlenden Wahlvorschläge bei der Umweltkommission, ist jede in Bannwil stimmberechtigte Person wählbar (Art. 27 Reglement über die Urnenwahlen der Gemeinde Bannwil). Es sind diejenigen gewählt, die am meisten Stimmen erzielt haben. Bei gleicher Stimmenzahl entscheidet das Los.

Stimmrecht
Das Stimm- und Wahlrecht gilt für alle mündigen Schweizer Bürgerinnen und Bürger, welche seit mindestens drei Monaten in der Gemeinde Bannwil ihren politischen Wohnsitz haben.

Wahlmaterial
Die amtlichen Wahlzettel werden mit dem Wahlmaterial zugestellt. Die briefliche und persönliche Stimmabgabe erfolgt im üblichen Rahmen. Die Urnenöffnungszeiten können dem Abstimmungscouverts entnommen werden.

Gemeindewahlen; Eingegangene Wahlvorschläge

Bei der Gemeindeverwaltung sind für die Legislatur 01.01.2019 – 31.12.2022 fristgerecht folgende Wahlvorschläge eingereicht worden:

Gemeindepräsident und Gemeinderatspräsident in einer Person (1 Sitz):
– Trinkler Marc, geb. 1968, Betriebswirtschafter (neu)
– Friedli Karl, geb. 1978, Käser mit Eidg. Fachausweis (neu)

Mitglieder des Gemeinderates (4 Sitze):
– Bläsi Daniel, geb. 1955, selbst. Velohändler (bisher)
– Friedli Karl, geb. 1978, Käser mit Eidg. Fachausweis (bisher)
– Röthlisberger Thomas, geb. 1967, Informatiker (bisher)
– Meyer Urs, geb. 1970, Landwirt (neu)

Mitglieder der Baukommission (4 Sitze):
– Staub Dominik, geb. 1988, Eidg. Dipl. Holzbau Polier (bisher)
– von Siebenthal Hugo, geb. 1970, Service-Monteur (bisher)
– Lehmann Johannes, geb. 1967, Lehrer (neu)
– Portner Hans, geb. 1967, Koch (neu)

Mitglieder der Bildungskommission (2 Sitze):
– Heiniger Regula, geb. 1978, Kauffrau (neu)
– Stalder Corinne, geb. 1983, Hausfrau (neu)

Mitglieder der Umweltkommission (4 Sitze):
– Gutknecht Ueli, geb. 1955, Säger (bisher)
– Kropf Marco, geb. 1974, Geschäftsführer (bisher)
– Lauber Daniel, geb. 1983, Spengler/Polier (neu)

Öffentliche Mitwirkungsauflage Ortsplanungsrevision Bannwil

Der Gemeinderat Bannwil bringt gestützt auf Art. 58 des Baugesetzes vom 9. Juni 1985 die Ortsplanungsrevision Bannwil zur öffentlichen Mitwirkungsauflage. Die Ortsplanungsrevision Bannwil liegt vom 15. Oktober 2018 bis und mit 13. November 2018 bei der Gemeindeverwaltung – während der ordentlichen Öffnungszeiten – öffentlich auf.

Grundeigentümerverbindliche Instrumente:
Zonenplan 1:3000
Baureglement
Reglement Mehrwertabgabe

Behördenverbindliches Instrument:
Richtplan Siedlungsentwicklung

Erläuternde Planungsunterlagen:
Inventarplan Landschaft
1:5000 Bericht zur Planung

Fragebogen Mitwirkung

Während der Auflagefrist kann jedermann schriftlich und begründet Einwendungen erheben und Anregungen unterbreiten. Die Eingaben sind an die Gemeindeverwaltung Bannwil, Winkelstrasse 2, 4913 Bannwil zu richten.

Am 19. Oktober 2018 (19.30 Uhr) findet im Mehrzweckgebäude (Winkelstrasse 2) eine öffentliche Orientierungsveranstaltung über die Mitwirkungsunterlagen statt. Interessierte sind eingeladen, sich über die wesentlichen Änderungen an der Ortsplanung informieren zu lassen.